Ralf Kramp

Ralf Kramp geboren in Euskirchen, lebt als Krimiautor und Veranstalter der Krimi-Erlebniswochenenden BLUTSPUR im Herzen der Eifel. 1996 erhielt er den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals, 2002 den Kulturpreis des Kreises Euskirchen. In „Spinner“ betrat 1997 zum ersten Mal Herbie Feldmann die Szene, der glücklose Held, dem ein nur für ihn sichtbarer Begleiter namens Julius stets auf den Fuß folgt. Kramp veröffentlichte seither zahlreiche Kriminalromane und Kurzkrimis.

www.ralfkramp.de

null